dav

Arnoldstein setzt auf PV-Mieterstrom

2018 errichtete Kärnten Solar auf den Dächern der Wohnanlagen der Revelantsiedlung in Arnoldstein zwei von insgesamt 70 Photovoltaik-Kraftwerken mit Bürgerbeteiligung. Die gemeinschaftliche Erzeugungsanlagen im Kraftwerksverbund der WIR Energie mit einer Leistung von 79,20 kWp erzeugt jährlich eine Energiemenge von rund 88.000 kWh, was dem Energiebedarf von rund 35 Haushalten entspricht. Der erzeugte Sonnenstrom wird in..

Weiterlesen
cof

„Gemeinsam für eine bessere Welt“ mit dem flex Mitarbeiterkraftwerk

„Gemeinsam für eine bessere Welt“- so lautete das Motto beim Umwelttag des flex Product and Innovation Centers in Althofen. Im Zuge der Veranstaltung konnten sich alle MitarbeiterInnen über Energieeffizienz, Recycling und alternative Energieerzeugung informieren. Ziel ist es, das Nachhaltigkeitsbewusstsein im eigenen Handlungsumfeld und Alltag zu stärken und für relevante Themengebiete zu sensibilisieren.  „Der FLEX-Umwelttag setzt ein klares Zeichen und..

Weiterlesen
rhdr

Ingeborg Bachmann Gymnasium erhält multifunktionale SONNENBANK von Kärnten Solar

Seit Kurzem steht im Pausenhof des Ingeborg Bachmann Gymnasiums in Klagenfurt eine solar betriebene, innovative Sitzbank. Sie bietet der Generation Smartphone die Möglichkeit zum Chillen in der Sonne, zum Chatten mit Freunden und zum Chargen des Mobiltelefons.  Die Kärnten Solar SONNENBANK wurde gemeinsam mit dem Klimabündnis Kärnten der Bildungsstätte übergeben. Im Umfeld der smarten Solar-Bank gibt es..

Weiterlesen
(c) KRM

Villacher Brauerei setzt auf Bürgerkraftwerk von Kärnten Solar

Am Dach der Villacher Brauerei betreibt Kärnten Solar – Ingenieurbüro Jaindl & Garz GmbH ab sofort ein Photovoltaik-Kraftwerk mit Bürgerbeteiligung. Die Anlage mit einer Leistung von mehr als 1 Megawatt erzeugt jährlich eine Energiemenge von rund 1.100.000 kWh. Das entspricht dem Energiebedarf von rund 350 Haushalten. Der erzeugte Sonnenstrom wird primär für die gesamte Bierproduktion genutzt,..

Weiterlesen
(c) Dieter Arbeiter

Bürgerkraftwerk mit sonniger Rendite in Feistritz im Rosental

Am Dach der Volksschule Feistritz im Rosental betreibt Kärnten Solar – Ingenieurbüro Jaindl & Garz GmbH ab sofort ein Photovoltaik-Kraftwerk mit Bürgerbeteiligung. Die Anlage mit einer Leistung von 112,84 kWp erzeugt jährlich eine Energiemenge von rund 115.000 kWh. Das entspricht dem Energiebedarf von rund 40 Haushalten. Der erzeugte Sonnenstrom wird primär für die Volksschule selbst..

Weiterlesen

Volksschule Krumpendorf erhält Photovoltaik-Bürgerkraftwerk

Seit 19.Juni 2018 ist auch das Dach der Volkschule Krumpendorf offizieller Standort eines der 58. Photovoltaik-Kraftwerke mit Bürgerbeteiligungs-Möglichkeit von Kärnten Solar. Das Kraftwerk mit einer Leistung von 28,8 kWp erzeugt jährlich eine Energiemenge von rund 30.000kWh, was dem Energiebedarf von rund 10 Haushalten entspricht. Der erzeugte Sonnenstrom wird primär für die Volksschule selbst genutzt. Der..

Weiterlesen
MS-Photo-5571

5 Jahre Kärnten Solar – 5 Jahre Energiewende in Kärnten

Seit mittlerweile fünf Jahren wirkt Kärnten Solar – Ingenieurbüro Jaindl & Garz GmbH mit bereits 58 Kraftwerken mit Bürgerbeteiligung aktiv an der Energiewende in Kärnten mit. Am 21. Juni feierte das Team um Geschäftsführer Michael Jaindl, Christian Garz und Matthias Nadrag gemeinsam mit über 100 Gästen das Jubiläum im neuen Büro in der Klagenfurter Sterneckstraße…

Weiterlesen
rbt

Kärnten Solar wird mit AUSTRIAN GREEN PLANET BUILDING AWARD ausgezeichnet

Am 08. Mai 2018 wurde zum ersten Mal der „Austrian Green Planet Building Award“ für herausragende Leistungen österreichischer Unternehmen im Ausland in der Planung und Errichtung energieeffizienter Gebäude vergeben. Wir sind stolz, zu den ersten Preisträgern dieser Auszeichnung zu gehören. Kärnten Solar gratuliert allen Unternehmen, die diese Auszeichnung vom BM für Nachhaltigkeit, vom BM für Infrastruktur und..

Weiterlesen

Kärnten Solar realisiert erste energieautarke Moschee der Welt in Astana

In einem weltweit einzigartigen Projekt in Astana, Kasachstan, liefert das Kärntner Unternehmen Kärnten Solar – Ingenieurbüro Jaindl & Garz GmbH eine innovative Kombination aus Photovoltaik-Kraftwerk und Speicher für die energieautarke Versorgung einer Moschee. Gemeinsam mit den Partnerfirmen NEUBAU, weissenseer Holz-System-Bau GmbH und Stroyinvest konnten die Parkplatz- sowie Fußwegüberdachungen und Freiflächen rund um die Moschee mit Photovoltaik-Modulen ausgestattet..

Weiterlesen
EFK_Kärntensolar-2

Kärnten Solar erhält EFK-Zertifikat für Nachhaltigkeit

Am 02.02.2018 wurde die Firma Kärnten Solar mit dem begehrten Zertifikat ausgezeichnet. Die nachhaltigen Dienstleistungen und Produkte, insbesondere das Thema PV Contracting konnten überzeugen und werden ab sofort vom Energieforum Kärnten ausdrücklich empfohlen. Das EFK Zertifikat, das vom Energieforum Kärnten an Betriebe vergeben wird ist ein Nachweis, dass der jeweilige Betrieb nachhaltige Produkte oder Dienstleistungen..

Weiterlesen